Alternativtext
Profil 5: Jugendverbandsarbeit
Profilbeschreibung


Jugendverbandsarbeit ist eine Form der Jugendhilfe und wird durch das Sozialgesetzbuch definiert:

"In Jugendverbänden und Jugendgruppen wird Jugendarbeit von jungen Menschen selbst organisiert, gemeinschaftlich gestaltet und mitverantwortet. Ihre Arbeit ist auf Dauer angelegt und in der Regel auf die eigenen Mitglieder ausgerichtet, sie kann sich aber auch an junge Menschen wenden, die nicht Mitglieder sind. Durch Jugendverbände und ihre Zusammenschlüsse werden Anliegen und Interessen junger Menschen zum Ausdruck gebracht und vertreten."

Prinzipiell geht es darum, dass Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ihre Freizeitgestaltung in die eigene Hand nehmen und sich selbst organisieren, sich ehrenamtlich engagieren und für andere Jugendliche eigenverantwortlich Angebote schaffen. 

Jugendverbandsarbeit ist:

- auf Dauer und Nachhaltigkeit angelegt;
- wertorientiert;
- selbstbestimmt, selbstgestaltet und selbstverantwortet;
- ehrenamtlich;
- Lernort für demokratische Prozesse und partizipative Strukturen; außerschulische Jugendbildung und sinnvolle Freizeitgestaltung in der Gruppe.

 

Arbeitsschwerpunkte 2015 bis 2018

  • Arbeit mit dem Leitbild des Landessportbundes Thüringen und der THSJ
  • Fortführung der Umsetzung des „Strategiekonzeptes 2020“ des Landessportbundes Thüringen / Handlungsfeld 5 – Jugendarbeit
  • Weiterentwicklung der „Offensive 11“ zur „Offensive 12“ unter dem Blick der Stärkung der jugendverbandlichen Arbeit
  • Vertretung der THSJ im Landesjugendring Thüringen e.V.
  • Kontinuierliche und profilbezogene Vorstandsarbeit
  • Enge und bedarfsgerechte Kommunikation und Kooperation mit den Untergliederungen, insbesondere durch die Einbeziehung ihrer Verantwortungsträger über konkrete Patenschaften der Vorstandsmitglieder und gemeinsame Vorstandssitzungen vor Ort
  • Fortführung thematischer Regionalkonferenzen
  • Vertiefung des Dialoges mit Zuwendungsgebern und Partnern der THSJ
  • Vertretung der Interessen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen und  Ausbau der Lobby für Jugendarbeit im Sport im Landesjugendhilfeausschuss, in den örtlichen Jugendförderplänen und in den kommunalen Jugendhilfeausschüssen
  • Enge Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der Jugendhilfeausschüsse in den Landkreisen und kreisfreien Städte
  • Ehrung und Auszeichnung von Menschen, die sich in der Jugendarbeit im Sport verdient gemacht haben
  • Entwicklung zeitgemäßer Formate zur Ehrung junger Engagierter
  • Fortführung des inklusiven Prozesses unseres Jugendverbandes

verantwortliches Vorstandsmitglied:   Chris Rohmeiß

verantwortlicher Mitarbeiter:             Pierre Müller

 

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Fragen.

Pierre Müller (Leiter des Geschäftsbereichs)

Thüringer Sportjugend im Landessportbund Thüringen e.V.
Werner-Seelenbinder-Str. 1
99096 Erfurt

Telefon: (0361) 34054 - 45
Fax:      (0361) 34054 - 77

E-Mail:   p.mueller@thuer-sportjugend.de