Alternativtext
Profil 3: Internationale Jugendarbeit
Profilbeschreibung

Informationsvermittlung, Konzeptberatung und -begleitung, Fördermittelberatung, Weiterbildung von Teilnehmern und Multiplikatoren, Erfahrungsaustausch und spezifische Öffentlichkeitsarbeit sind Schwerpunkte unserer Arbeit.

Unsere Kreis- bzw. Stadtsport- und Sportfachverbandsjugenden und deren Vereine möchten
wir zum Aufbau und zur Pflege von internationalen Kontakten ermuntern und bieten bei der
Realisierung von internationalen Jugendbegegnungen unsere Unterstützung an.

Neben den Internationalen Jugendbegegnungen mit Förderung nach „Kinder- und Jugendplan des Bundes" recherchiert die Thüringer Sportjugend auch Möglichkeiten im internationalen Sportaustausch.

Wir beraten alle an Austauschen mit Frankreich Interessierten über die umfangreichen Fördermöglichkeiten des Deutsch-Französischen Jugendwerkes (DFJW), die einen guten finanziellen Rahmen bieten. Zu oft versuchen Austausch-Interessierte ihre Kosten ohne DFJW-Förderung zu bewältigen, da sie den Antragsaufwand scheuen. Die Beantragung ist jedoch nicht so kompliziert wie oft vermutet.

Unsere Verbindung zu MACCABI Israel kann genutzt werden, um Jugendaustausche mit finanzieller Unterstützung von „ConAct - Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch" zu vereinbaren.

Im Folgenden wollen wir auch auf unseren traditionellen Kontakt zur JJSA in Japan und auf die neuen Begegnungsmöglichkeiten mit der französischen Schulsportorganisation USEP aufmerksam machen.

 

Arbeitsschwerpunkte 2015 bis 2018

  • Qualitätssicherung und Weiterentwicklung der internationalen Jugendarbeit für die Thüringer Sportjugend und ihre Untergliederungen mit folgenden Aspekten:
    - Suche weiterer Fördermöglichkeiten in der internationalen Jugendarbeit
    - aufgabenteilige dezentrale Organisation und Durchführung von internationalen Maßnahmen fortsetzen
    - Qualifizierung von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern
  • Fortführung und Weiterentwicklung der Kooperation mit USEP Frankreich (Kinderbegegnungen für 8- bis 12 Jährige) und der UFOLEP Frankreich (Sportorganisation für Jugendliche ab 13 Jahre)
  • Jährliche Tagung der Projektträger auf Arbeitsebene
  • Fortführung der intensiven Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk bzw. der Deutschen Sportjugend im Interesse der Untergliederungen
  • Prüfung der Fortsetzung der Partnersuche für einen Jugendaustausch mit Israel
  • Fortführung des internationalen Jugendlagers beim Rennsteiglauf-Juniorcross mit zehn deutschen Teilnehmern nach neuem Modus

Verantwortliches Vorstandsmitglied: Sarah Möckel

Mitarbeiter im Geschäftsbereich:      Pierre Müller

 

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Fragen.

Pierre Müller (Leiter des Geschäftsbereichs)

Thüringer Sportjugend im Landessportbund Thüringen e.V.
Werner-Seelenbinder-Str. 1
99096 Erfurt

Telefon: (0361) 34054 - 45 
Fax:      (0361) 34054 - 77

E-Mail:    p.mueller@thuer-sportjugend.de